Home | Kontakt | Impressum | Hilfe
Sie sind hier: CME-Ausgaben » 1-2006

Freitag, 02. Februar 2007

 

Perioperative Risikoreduktion
Anästhesie-CME, Ausgabe 1-2006




Sie sind nicht eingeloggt und haben deshalb nur zu den Kurzfassungen der Beiträge Zugang. Zum Login für registrierte User...

Sollten Sie sich noch nicht bei Anästhesie-CME registriert haben, können Sie das jetzt nachholen: zur Registrierung...





Beitrag 1:

Präoperative Risikoabklärung – wie viel Diagnostik ist sinnvoll?

Werner Lingnau

Beitrag | CME-Test

 

Beitrag 2:

Perioperative Reduktion kardialer Komplikationen

Berthold Bein

Beitrag | CME-Test

 

Beitrag 3:

„Fast-track“-Rehabilitation – ein multimodales Konzept zur Reduktion der perioperativen Morbidität bei kolonchirurgischen Eingriffen

W. Raue, C. Langelotz, H. Neuß, W. Schwenk

Beitrag | CME-Test

 

Beitrag 4:

Anästhetika-induzierte Präkonditionierung als Prinzip der perioperativen Risikoreduktion

Franz Kehl

Beitrag | CME-Test

 

Beitrag 5:

Perioperatives Akutes Nierenversagen - Pathophysiologie, Prävention und Therapie

Stefan John, Kai-Uwe Eckardt

Beitrag | CME-Test

 

Beitrag 6:

Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie der perioperativen Leberdysfunktion

Andreas Kortgen, Michael Bauer

Beitrag | CME-Test

 

Beitrag 7:

Perioperative pulmonale Risikoreduktion

Martin Max

Beitrag | CME-Test

 

Beitrag 8:

Reduktion von Komplikationen durch die differenzierte Anwendung der Dauermedikation in der perioperativen Phase

A. Zarbock, A. Meißner

Beitrag | CME-Test

 

Beitrag 9:

Perioperative Hypothermie

Alexander Benner, Benedikt Pannen

Beitrag | CME-Test


 

Die erste Ausgabe Anaesthesie-CME steht mit neun Lektionen online: frei verfügbar.

Wenn Sie das Journal abonnieren, durcharbeiten und die Fragen korrekt beantworten, erhalten Sie pro Lektion zwei CME-Punkte. Das Journal bietet Ihnen die Möglichkeit, zum Jahresbezugspreis von 50,- Euro mindestens 50 CME-Punkte p.a. zu erwerben.

Anaesthesie-CME ist von der Ärztekammer Schleswig-Holstein zertifiziert.


     
   

zum Seitenanfangzum Seitenanfang | | als PDF

   

 

 

 
   

© 2005-2007 Pabst Science Publishers

   
 

Programmierung: www.netzrezepte.de